Sintra, Glorious Eden

Sempre gostara muito de Sintra! Logo ao entrar, os arvoredos escuros e murmurosos do Ramalhão lhe davam uma melancolia feliz! (Eça de Queiroz)

... auf der Straße nach Sintra, immer näher an Sintra, auf der Straße nach Sintra, immer ferner mir selbst (Fernando Pessoa)

Sie sind hier: Sintra Notizen aus Sintra Dom Fernando II. in Sintra – biographische Daten

Notizen aus Sintra

Dom Fernando II. in Sintra – biographische Daten

Von: K.P. am 04. November 2008

Sintra | Kultur Archiv

Ferdinand II. wurde am 29. Oktober 1816 in Wien als ältester Sohn des Prinzen Ferdinand von Sachsen-Coburg-Saalfeld-Koháry geboren.

Am 9. April 1836 wurde Ferdinand II. mit der portugiesischen Königin Dona Maria II. da Gloria, Witwe des Herzogs August von Leuchtenberg, vermählt und mit dem Titel „Herzog von Bragança, Königliche Hoheit“ bedacht.

(Ferdinand von Sachsen-Coburg-Koháry begründete die katholische Linie des Hauses Sachsen-Coburg, da er zum katholischen Glauben konvertieren musste, um seine Braut heiraten zu können. Erst durch die Konversion wurde auch die Ehe mit Dona Maria II. möglich.)

Dom Fernando II.

Seine Aufgabe als Königgemahl, Thronfolger zu zeugen und die Dynastie zu sichern, erledigte Ferdinand II. pflichgtemäß: aus der Ehe mit Dona Maria II. gingen elf Kinder hervor, von denen allerdings drei schon bei der Geburt starben.

Nach der Geburt seines ältesten Sohns, des Infanten Dom Pedro de Alcântara (des späteren Dom Pedro V.) im September 1837 erhielt Ferdinand II. konstitutionsgemäß den Königstitel. Vom Tod seiner Frau (15. November 1853) bis zur Volljährigkeit des Kronprinzen, die am 17. September 1855 eintrat, war Dom Fernando König-Regent Portugals.

Ferdinand konnte durch seine kluge Politik die anfängliche Unpopularität, an der sicherlich auch seine deutsche Abstammung schuld war, in ihr Gegenteil verwandeln.

Seinen guten Ruf allerdings ruinierte er sich später durch seine Vermählung mit der Opernsängerin Elise Frederica Hensler, der späteren Condessa d'Edla.

Am 15. Dezember 1885 starb Dom Fernando II.

Zuletzt geändert am 05.11.2008 19:08:55 von K.P.

Sie können auf diese Quelle mit einem TrackBack verweisen.

Unter den folgenden Schlagworten finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema:
Condessa d'Edla Dom Fernando II. .

Teilen Sie diesen Artikel anderen mit:

  • del.icio.us
  • Digg
  • Furl
  • Google bookmarks
  • Ma.gnolia
  • Mr Wong
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Windows Live
  • Yahoo MyWeb

Kommentare

Als registriertes Mitglied können Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Voriger Artikel Nächster Artikel

Stadtführungen und Wanderungen durch Sintra

Wenn Sie an einer Wanderung durch die Serra de Sintra oder einer individuellen Stadtführung durch Sintra interessiert sind, benutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Aktionen

Das Kasino von Sintra

In den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts wollten einige Männer der Stadt Sintra ein neues Gesicht verpassen. Das Unternehmen ist mehr oder weniger gescheitert, was bleibt, ist eine leichte Irritation. Notizen zur Geschichte des Kasinos. [ Mehr ... ]

Wein aus Colares

Westlich von Lissabon, zwischen der Serra de Sintra und dem Atlantik liegt eines der kleinsten, aber auch eines der berühmtesten Weinbaugebiete Portugals. Notizen zu seiner Geschichte. [ Mehr ... ]

© Copyright 2008 Dr. Karsten Poppe